Am 19.09.2014 startete pünktlich um 16.00 Uhr der 3. Markkleeberger Frauenlauf. Der Schirmherr Oberbürgermeister Karsten Schütze begrüßte die Teilnehmerinnen im agra-Park. Im Gepäck hatte er vorsorglich seinen Regenschirm, aber auch wunderschöne fair-trade gehandelte Rosen für jede Zieleinläuferin.


In Zusammenarbeit der TSG Markkleeberg von 1903 e.V. mit dem Frauenbegegnungszentrum Markkleebergund der Stadt Markkleeberg wurde eine bestens organisierte Veranstaltung auf die Beine gestellt.Der 3.Markkleeberger Frauenlauf fand in der Festwoche zum 111-jährigen Bestehen der TSG Markkleeberg von 1903 e.V. statt, in der Frauen aktiv das Vereinsleben mitgestalten. Häufig stellen sie aber auch ihre eigenen sportlichen Interessen in den Hintergrund, um Wettkämpfe abzusichern oder Sportveranstaltungen durchzuführen.
Mit diesem Wissen sind die Veranstalter an die Organisation des Frauenlaufes herangegangen. Eine überschaubare 450m Strecke entlang der Buchenwiese, im herbstlichen agra-Park machte Lust zum Laufen oder Walken.
Das Sportmobil des Landessportbundes Sachsenstand für die Kinder bereit und Sportlerinnen der TSG Markkleeberg übernahmen die Kinderbetreuung. So passten die Bedingungen im wunderschönen herbstlich schimmernden agra-Park, um selber aktiv zu werden.
Zur Erwärmung wurde eine spezielle Laufgymnastik angeboten.
Der DJ „Traumfänger“ spielte genau die Musik, die einem beim Laufen oder Walken den Rhythmus angibt.
Herr Rainer Leipnitz, der Präsident der TSG Markkleeberg, fand sich am Urkundenstand ein und nutzte die Zeit, um mit den Teilnehmerinnen ins Gespräch zu kommen und seine Anerkennung auszusprechen.Die ersten Frauen, die ihre Urkunde, die Rose und Schokoladentäfelchen mit Markkleebergmotiv stolz entgegennahmen, waren zwei rüstige 78-jährige!
Übungsleiterin Sylvia Schlücker von der Abteilung Basketball der TSG Markkleeberg verlegte das Freitagtraining der Sportlerinnen aus der Halle in den agra-Park, so dass die Jugendlichen ihre Ausdauer testen konnten und mit einer Teilnehmerurkunde glücklich nach Hause gingen. Die Nordic Walkerinnen der TSG nahmen fast vollständig mit einer super Stimmungam Frauenlauf teil. Insgesamt 80 Sportlerinnen aus Markkleeberg und dem Umkreis zählten die Organisatorinnen bis zum Ende der Veranstaltung, leider vorzeitig ausgelöst durch starken Wind und eine graue Wolkenwand mit Starkregen.
Vielen Dank den Helferinnen und Helfern, die bis zuletzt im strömenden Regen die Sportgeräte und Musikanlage verstauten und den Park in sein ruhiges „Besucherwochende“ entließen.

Sylvia Steinke-Gräfe







Einen Moment bitte, Bilder werden geladen!






 





 
 
Thursday the 26th. . By xs web design