Wanderung von Leutzsch nach Miltitz am Samstag, 12. Februar 2022

Wieder einmal wurde eine Winter-Wanderung in der näheren Umgebung von Leipzig unternommen. Letztmalig im November 2018 waren wir eine ähnliche Strecke, mit gleichem Start Leipzig-Leutzsch und Ziel Leipzig Miltitz gewandert. Diesmal jedoch teilweise eine etwas andere Streckenführung.
Treffpunkt für den Beginn der Wanderung war der S-Bahnhof Leipzig-Leutzsch.
Vorbei am Alfred-Kunze-Sportpark der BSG Chemie Leipzig ging´s über die Nahle-Brücke ein Stück Weg an der Nahle entlang, vorbei am Nahle-Auslassbauwerk für den Hochwasserschutz der Orte Lützschena und Böhlitz-Ehrenberg, An dieser Stelle trifft die Nahle auf die Neue Luppe.
Weiter durch das Naturschutzgebiet Burgaue entlang der Neuen Luppe bis zur Weißen Elster, vorbei an Auewald-Station und Schloßpark Lützschena, durch Gundorf bis Burghausen.

Aufgrund der umfangreichen Regenfälle der letzten Wochen waren die Wege stellenweise so matschig und schlammig, dass die Wege kaum begehbar waren.
Wir hatten aber Glück, es war einer der wenigen Sonnentage in diesem Monat und wir entdeckten am Wegesrand bereits die ersten Frühlings-Blüher.
Gegen Mittag erreichten wir das Kurhaus Bienitz, wo eine Rast eingeplant war.
Gut gestärkt ging´s weiter zum Ziel unserer Wanderung. In Miltitz wanderten wir vorbei an einem langgestreckten Betriebsgelände der Fa. BELL Flavors & Fragrances, zugehörig zu einem US-Konzern, globaler Anbieter von Aromen, Düften, Pflanzenextrakten und Sonnenschutzprodukten für die Nahrungs- und Getränkeindustrie sowie Körperpflege. Diese Firma wurde bereits 1829 als Fa. Schimmel & Company gegründet, später VEB Chemisches Werk Miltitz, heute ca. 300 Mitarbeiter.
Dann Richtung Grünau zur Endstelle der Straßenbahn-Linie 15, dem Ziel unserer Wanderung.
Wir hatten ca. 15 Kilometer Wanderstrecke geschafft und konnten nun zufrieden den Heimweg antreten.

  • 20220212_101041_resized
  • 20220212_102532_resized
  • 20220212_105433_resized
Saturday the 25th. .