Liebe TSG-Mitglieder, liebe Sponsoren, Spender und sonstige Unterstützer, liebe Leser des TSG-Echos,

Traditionen bricht man nicht so leicht, aber manche Situationen zwingen dazu.

Im Frühjahr jeden Jahres beraten wir im Vorstand über die neue Ausgabe des TSG-Echos, überlegen uns Themen, sammeln Fotos und legen Inhalte fest. Es gibt aus allen Abteilungen immer viel zu berichten – die Vereinsjahre sind bunt und eben sportlich.

Das vergangene Jahr war anders als je zuvor. Die Corona-Pandemie hat unser aller Leben beeinflusst und spürbar ver­ändert. Staatlich bestimmt, war kaum Vereinssport möglich. Und wenn, dann größtenteils nur unter abenteuerlichen, kaum umsetzbaren Auflagen. Und wenn man ehrlich ist, hat der Sport so auch keinen richtigen Spaß gemacht. Kurzum: Kein Sporttreiben, keine Wettkämpfe, kein Vereinsleben. Um 40 Seiten einer Mitgliederzeitung zu füllen, ist einfach zu wenig passiert. Darum hat der Vorstand, wenn auch ungern, einstimmig die Entscheidung getroffen, in diesem Jahr kein TSG-Echo zu veröffentlichen.

Ein großer Dank geht an unsere Sponsoren, die uns dennoch ihre Unter­stüt­zung zugesagt haben und weiter hinter uns als Verein stehen.

Wir hoffen, dass sich die Lage in den nächsten Wochen entspannt und wir wieder zu einem geregelten Vereinsleben zurückkehren können. Und dazu wird dann ganz sicher auch wieder das TSG-Echo gehören. Versprochen!

Danke, liebe Mitglieder, dass Ihr dem Verein die Treue haltet.
Bleibt gesund!

Der Vorstand
Sunday the 20th. .