Auf den Tag genau vor einem Jahr, am 07.03,2020, habe ich mich mit der ersten Information zum Thema Coronavirus via Homepage an die TSG-Mitglieder wenden müssen. Da durften wir aber noch trainieren. Nur wenig später, am 16.03.2020, folgte dann der erste Lockdown mit der verordnungsgemäßen Schließung aller Markkleeberger Sportanlagen durch die Stadt. Fast 2 Monate, bis zum 04.05.2020, dauerte es dann, bis wir wieder die Außensportanlagen nutzen durften. Weitere 3 Wochen später, am 25.05.2020, kam dann die Freigabe der Sporthallen für den Vereinssport.

Alle Nutzungen waren nur unter erheblichen Bedingungen erlaubt, sportartenspezifische Hygienekonzepte wurden von uns erarbeitet und akribisch umgesetzt, vieles fand trotz möglicher Hallennutzung im Freien statt. Im September begannen in vielen Sportarten die Wettkämpfe der Saison 2020/21, auch unter erheblichen Einschränkungen, z.B. in Bezug auf Zuschauer, und mit speziellen Hygienekonzepten. Wir schienen wieder zu einer gewissen Normalität des sportlichen Vereinslebens zurückzufinden. Und das wichtigste: Training und Wettkämpfe im Vereinssport hatten, eben wegen der vielen mit den Hygienekonzepten umgesetzten Vorsichtsmaßnahmen, kein erhöhtes Infektionsgeschehen zur Folge.

komplettes Update lesen

Sunday the 20th. .