Honda Center Leipzig unterstützt großzügig die Markkleeberger TSG-Leichtathleten

Mit passenden Hygienekonzepten schaffte es der Sächsische Leichtathletikverband diewegen Corona verschobenen Landesmeisterschaften doch noch stattfinden zu lassen. Für die Jugend U16 fanden diese am 20.09. in Mittweida statt. Erstmals waren neben Teilnehmern, Trainern und Kampfrichtern auch 300 weitere Personen zutrittsberechtigt, so dass auch Eltern und andere Fans mit ins Stadion durften.

Gleich im ersten Wettbewerb, den 300m Hürden, erkämpfte sich Luis Krenzlin mit neuer persönlicher Bestleistung von 46,99s die Silbermedaille. Und das in einer Disziplin, die eigentlich erst im nächsten Jahr offiziell zu seinem Wettkampfprogramm gehört. Mit diesem Erfolg im Rücken ging er dann (leider etwas übermotiviert) in den Vorlauf über 80m Hürden. Er blieb an der 3.Hürde hängen und stürzte. Da nur 6 Athleten teilgenommen hatten, durfte er trotzdem im Endlauf an den Start gehen. Dort sah es lange besser und nach Platz 2 aus, bevor eine unsaubere Überquerung der letzten Hürde zu einem erneuten Sturz führte. Als Trost wurde er aber trotzdem noch mit der Urkunde für den 6.Platz geehrt. Mit einer Bronzemedaille kehrte Lennart Laurisch aus Mittweida zurück. Diese holte er sich verdient im Diskuswerfen der M15 mit 38,35m. Er hat in dieser Saison zwar schon wesentlich weiter geworfen, kam aber wie auch seine Konkurrenz nicht mit dem Ring und dem ungünstigen Rückenwind zurecht. Die Medaillen gingen aber trotzdem an die Favoriten. Herzlichen Glückwunsch an die beiden Athleten und viel Erfolg beim Saisonfinale, dem Block-Mehrkampf am 03.10.

Großer Dank für die Unterstützung unserer Leichtathleten gilt unserem Sponsor, dem Honda Center Leipzig (Richard-Lehmann-Straße) sowie der Grosse Radwelt (Städtelner Straße), der Sparkasse Leipzig, der Mitgas GmbH und unserer Stadt Markkleeberg.

  • IMG-20200920-WA0000
  • IMG-20200920-WA0001
  • IMG-20200920-WA0002

Simple Image Gallery Extended

Tuesday the 27th. .