Zwei vierte Plätze für unsere Senioren-Teams bei der DM in München

Honda Center Leipzig unterstützt großzügig die Markkleeberger TSG-Leichtathleten

 

 

Mit jeweils dem 4.Platz sowohl in der AK W50 als auch in der M50 endeten die Deutschen Teammeisterschaften der Senioren in München für unsere Mannschaften.

Wobei dieser Platz für die Frauen (in der Startgemeinschaft Markkleeberg-Torgau-Taucha) sogar eine Verbesserung des Qualifikations-Ranges um einen Platz bedeutete. Erfolgreichste Punktesammlerin war Uta Teuber, die nach ihrem „Einzel-Sieg“ im Kugelstoßen (mit Heike Matthes zusammen das beste Disziplin-Ergebnis) auch noch kurzfristig im Weitsprung aushalf. Kerstin Langrock konnte wegen Achillessehnen-Problemen wie schon über 100m nicht mit vollem Risiko und Leistungsvermögen in den Wettkampf gehen. Petra Biewald holte dafür über 100m mit persönlicher Bestleistung wieder einige Punkte raus. Ein besonderer Dank geht an die beiden Läuferinnen Corinna Wend und Ute Müller, die sich in der Mittagssonne über die 3.000m durchkämpften. Unter Mithilfe von Kerstin Eichler (vom Startgemeinschafts-Partner aus Torgau) und Heike Döring konnte trotzdem der 4.Platz abgesichert werden.

Bei den Männern waren wir (als Startgemeinschaft Markkleeberg-DHfK-TSC Leipzig) doch mit Ambitionen auf einen Podestplatz angereist, mussten aber nach dem hervorragenden Start im Weitsprung, mit dem „Disziplin-Sieg“ durch Thomas Müller und Sven Richter, bereits in der zweiten Disziplin über 800m alle Hoffnungen begraben. Durch den kurzfristigen und nicht vorhersehbaren Ausfall der Läufer des SC DHfK kam mit Thorsten Rother nur ein Athlet in die Wertung, was ihn sich nur bedingt über seine persönliche Bestzeit freuen lies und uns direkt einen Rückstand von 500 Punkten einbrachte. Da absehbar war, dass er auch die 3.000m allein wird laufen müssen, waren die folgenden Disziplinen nur noch für die persönlichen Leistungsziele der restlichen Athleten interessant. 7 Einzelleistungen, die über 600 Punkte brachten (drei davon sogar über 650 Punkte) und eine solide Staffel brachten so am Ende in der Besetzung Stefan Remke (DHfK / Kugel + Diskus), Thomas Müller (100m, Weit und Hoch), Sven Richter (Hoch, Weit und Kugel), Heiko Schurz (100m), Thorsten ´Rother (800m + 3.000m) und Jörg Langrock (Diskus) leider nur den 4.Platz und in der M50 die rote Laterne.

Dem Veranstalter ist ein großes Lob für die störungs- und verzögerungsfreie Durchführung der Wettkämpfe in 9 Altersklassen mit insgesamt 47 Mannschaften zu machen. Nicht mit Ruhm hat sich leider der DLV „bekleckert“, der nur durch den Sprecher der Seniorenwarte präsentiert wurde und im Vorfeld dafür gesorgt hatte, dass die Siegerehrungen diesmal nur für die jeweils drei erstplatzierten stattfanden und es für die weiteren Teilnehmer nicht einmal Urkunden gab. Wir werden das über den Seniorenwart des Landesverbandes auch noch mal bei entsprechender Stelle ansprechen lassen.

Großer Dank für die Unterstützung unserer Leichtathleten gilt unserem Sponsor, dem Honda Center Leipzig (Richard-Lehmann-Straße) sowie der Grosse Radwelt (Städtelner Straße), der Sparkasse Leipzig und unserer Stadt Markkleeberg sowie Mitgas GmbH.

 

jla

 





Einen Moment bitte, Bilder werden geladen!






 





 
 


Saturday the 16th. .