Den optimalen Trainingsbedingungen und dem Trainerteam der Abteilung Tischtennis ist es zu verdanken, dass letztes Jahr der Talentestützpunkt TTV Radebeul auf unseren Justin aufmerksam wurde.

 

 

 

In Sachsen gibt es sechs junge Tischtennisspieler mit Handicap ( Justin ist der einzige mit geistiger Behinderung), die großen Spaß an dem Sport mit dem kleinen Zelluloidball haben. Aus den Spielern bildete sich letztes Jahr im Herbst das Para- Tischtennis-Team-Sachsen. Der Behindertensportverband Sachsen und der Talentestützpunkt nahmen die Jugendlichen im Kader auf. Justin ist im E- Kader.

Im Einzel und Gruppentraining gaben alle ihr bestes und trainierten, was das Zeug hielt.

Im März 2019 nahm Justin im Rahmen eines Einzelwettkampfs an den Special Olympics Sachsen teil, die in Döbeln stattfanden. Dort erkämpfte er sich einen fantastischen 2. Platz und wurde mit der Silbermedaille belohnt. Ebenfalls im März fanden die Deutschen Meisterschaften der U25 in Oberbrechen ( Hessen ) statt. Dort trat das erste Mal das komplette Para TT Team gemeinsam an. Dort belegte er in seiner Wettkampfklasse einen nennenswerten 5. Platz.  Am 03 Mai 2019 ging es für Justin dann wieder weit weg. Dietenhofen in Bayern war das Ziel. Als jüngster Teilnehmer zeigte er den Special Olympics-Teilnehmern, was er konnte. Ganz tolles Tischtennis wurde gespielt. Sein Finalspiel gewann Justin im 5. Satz mit 12:10 Punkten und sicherte sich so die Goldmedaille. Special Olympics gibt es in jedem Bundesland. Justin fährt übergreifend zu den Veranstaltungen.

Ich möchte mich hiermit bei allen bedanken, die uns unterstützen, sich mit Justin und uns freuen und die mit Rat und Tat zur Seite stehen.


Jacqueline Finke





Einen Moment bitte, Bilder werden geladen!






 





 
 
Monday the 14th. .