Honda Center Leipzig unterstützt großzügig die Markkleeberger TSG-Leichtathleten

 



Die 8. Hallen-Weltmeisterschaften der Seniorinnen und Senioren fanden vom 24.-30.März 2019 in Torun/Polen statt.
4583 Teilnehmer aus 88 Ländern hatten sich für 23 verschiedene Disziplinen angemeldet. Was für eine organisatorische Herausforderung! Immerhin gab es im weiblichen und männlichen Bereich jeweils die Altersklassen 35 bis 95+ in fünf Jahresschritten. Unsere Uta Teuber erfüllte sich mit ihrem Start und dem goldig glänzenden Ausgang einen Kindheitstraum und berichtete sichtlich begeistert:
„Das Kugelstoß-Teilnehmerfeld der W60-Frauen wurde sogar in zwei Gruppen aufgeteilt, weil 24 (!) Athletinnen auf der Meldeliste für das Kugelstoßen der W60-Frauen standen. Bis zum 5. Versuch lag Maria Cotolupenco (Moldawien) mit 11,13m in Führung. Dann flog meine Kugel auf 11,64m und ein Jubel brach in der Halle aus. Nun mußte ich noch zwei Versuche von Maria abwarten, ehe es feststand: Ich bin Weltmeisterin! Unfassbar! Goldmedaille! Sofort stürmten alle auf mich zu und gratulierten zur Bestleistung. Lange konnte ich allerdings dieses unglaubliche Gefühl nicht genießen, denn eine Dopingkontrolle gehört bei solch einem Wettkampf eben auch dazu. Diesmal war ich dran. Mindestens 90ml Urin sofort und unter Sichtkontrolle sind aber gar nicht so einfach realisierbar... Maria Cotolupenco (2. Platz) und Beate Göbe-Blödorn (3. Platz / Deutschland) waren fair und warteten mit der Siegerehrung bis ich das ganze Procedere hinter mir hatte. Bei einem internationalen Wettkampf mal mit auf dem Podest zu stehen - das hatte ich mir immer erträumt. Und nun war dieser Traum in Erfüllung gegangen. Flagge und Nationalhymne für die Siegerin aus Deutschland. Für mich. Und für alle, die mich unterstützt und begleitet haben. DANKE!“

Torun an der Weichsel ist nicht nur die Geburtsstadt von Nicolaus Kopernikus und ehemalige Hansestadt, sondern auch eine bekannte Pfefferkuchen-Stadt. Aus diesem Grund bekam jeder Teilnehmer schon vorab eine Pfefferkuchen-Medaille, was eine schöne Geste war.

Nach Utas Rückkehr wurde sie von den Leichtathletik Trainingsgruppen gebührend gefeiert. Unsere Frauen hatten sich entsprechend vorbereitet und einige Überraschungen parat. Bei Sekt und Kuchen konnten wir Utas interessanten Berichten folgen.

Großer Dank für die Unterstützung unserer Leichtathleten gilt unserem Sponsor, dem Honda Center Leipzig (Richard-Lehmann-Straße) sowie der Grosse Radwelt (Städtelner Straße), der Sparkasse Leipzig und unserer Stadt Markkleeberg.

ut/mk

 

 





Einen Moment bitte, Bilder werden geladen!






 





 
 


Tuesday the 23rd. .