Am 23.02.2019 trafen wir uns zur Wanderung zum Gröberner See am Hbf und es ging mit der S-Bahn bis Bitterfeld und weiter bis Burgkemnitz.

 

In Burgkemnitz besuchten wir bei herrlichem Sonnenschein das Arboretum (zu Studienzwecken angelegte Pflanzung verschiedener Bäume). In der Allee der Bäume standen die Bäume des Jahres. Auch eine Auflistung der Pflanzen und Tiere des Jahres war angezeigt. Weiter ging es dann durch den Wald Richtung See. Im Wald huschte vor uns ein Reh und etwas später noch 2 Wildschweine vorbei. In der Nähe des Sees angekommen, ging es erstmal zum Mittagessen und dann zum See. Der See war früher ein Tagebau. Unser Gast konnte uns dazu einige Ausführungen machen, da dies sein früheres Arbeitsgebiet war. Weiter ging es zur Fundstelle des Waldelefanten, der 1987 dort gefunden wurde und gleichzeitig der Schlachteplatz der Neandertaler war. Danach ging es am See weiter zum Bahnhof Gräfenhainichen und zurück.


Karla Petzold





Einen Moment bitte, Bilder werden geladen!






 





 
 
Friday the 22nd. .