Für den letzten Triathlon der Saison ging es in den Herbstferien für Jan Gutscher auf die Urlaubsinsel Mallorca. Mit der Familie wurde nochmal die Sonne auf der Insel genossen und am 22.10. mit der Challenge Peguera-Mallorca nochmal eine Halbdistanz im Warmen absolviert.

 

Austragungsort des Wettkampfes ist der Urlaubsort Peguera im Süden der Insel. Durch die Anreise eine Woche vor dem Wettkampf bestand die Möglichkeit sich die Rad- und Laufstrecke im Vorfeld in Ruhe anzuschauen und kennenzulernen. Die schöne Landschaft konnte man beim Erkunden der Strecken genießen, so dass im Wettkampf der Fokus anders gelegt werden konnte.

Der Start erfolgte in verschiedenen Wellen aufgeteilt auf die unterschiedlichen Altersklassen direkt vom Strand aus. 9:10 Uhr ging es für Jan Gutscher los. Die Altersklasse-Athleten durften mit Neoprenanzug schwimmen und die Schwimmstrecke war ziemlich einfach. Vom Strand aus 900m raus ins Mittelmeer, 100m um vier Bojen und 900m wieder zurück zum Strand. Das klare blaue Wasser bot perfekte Schwimmbedingungen und mit einer Zeit von 30:38 eine gute Basis für den weiteren Wettkampf.

Über den Strand und einer kurzen Dusche ging es durch das Wechselzelt zum Rad, welches sich bereits eine Nacht in der Wechselzone wartete.Durch ASB-DieFahrradwerkstatt wurde die Übersetzung am Zeitfahrrad vorher angepasst, so dass die Anstiege problemlos zu bewältigen waren. Zwei Radrunden mit jeweils 45km und 500 HM waren zu fahren. Es ging zuerst rund 15km mal mehr mal weniger bergauf und mit ein paar Serpentinen ins Inselinnere. Nach einer Abfahrt führte die Radstrecke wellig zurück zur Küste und durch die Touristenorte Magaluf und Santa Ponsa zurück nach Pegeura. Mit einer Zeit von 2:35h kam Jan Gutscher auf Platz sechs liegend zum zweiten Wechsel.

Durch Pegeura und entlang der Strandpromenade war die Laufrunde 4 Mal zu rennen. Das leichte Auf und Ab im Ort kostete viel Kraft und der unterbrach immer wieder den Laufrhythmus. Mit einer relativ konstanten Zeit von 4:05 min/km lief Jan Gutscher den abschließenden Halbmarathon in 1:27h und damit auf Platz drei in seiner Altersklasse vor. In der Wertung ohne Profis ist es der 18. Platz und inkl. der Profitriathleteten Platz 43.

Mit dem Podestplatz in der Altersklasse wurde die Qualifikation für die Challenge “TheChampionship“ WM in Samorin 2019 erreicht und die Reise nach Mallorca erfolgreich.


Jan Gutscher





Einen Moment bitte, Bilder werden geladen!






 





 
 
Monday the 19th. .