Unsere diesjährige Wochenendfahrt führte uns nach Weitersglashütte in die Nähe von Carlsfeld im Erzgebirge. 14 Wanderfreunde trafen sich dazu am Freitagmorgen, um dann mit vier Autos zu unserem Ziel, dem Hotel „Zum Kranichsee“ zu fahren. Nach knapp zwei Stunden Fahrt hatten wir dann unser Ziel erreicht und konnten dort auch gleich unsere Zimmer beziehen.

 

Gegen 13 Uhr starteten wir dann zu unserer ersten Wanderung rund um die Talsperre Carlsfeld. Der Weg war abwechslungsreich, führte am Hochmoor vorbei und erlaubte hin und wieder einen Blick zur Talsperre. Überall Wegweiser – und da, wo sie nicht richtig befestigt waren, wurden sie sofort von Rainer wieder festgeschraubt. Im Gasthof Talsperre wurden wir bereits zum Kaffeetrinken erwartet.

Das Wetter war für Wanderungen ideal und ein kurzer Regen wartete, bis wir eine Schutzhütte erreicht hatten. So kamen wir dann doch recht trocken wieder im Hotel an. Am Sonnabend dann eine Tageswanderung hinunter nach Wilthental zur Schmugglerstub. Da hatten wir uns doch etwas mit der Zeit verkalkuliert und trafen etwas zu früh an. Nicht schlimm, denn Moni übernahm sofort die Leitung und erfreute (fast) alle mit einem Yogakurs. Nach dem Mittagessen ging es hinauf Richtung Auersberg mit dem Ziel „Sauschwemme“. Leider waren die Wege nach Baumfällungen etwas unwegsam und wir fanden uns nur aufgrund der Richtung wieder einigermaßen zurecht. Die „Sauschwemme“ erreichten wir trotzdem und dann den weiteren Weg über die Kammloipe zurück, sodass es an diesem Tag doch reichlich 17 km bei schönem Wetter waren, die allen gefallen hatten.

Leider war dann für Sonntag mit 100%iger Wahrscheinlichkeit Regen angesagt, der dann auch eintraf. Also verabschiedeten wir uns nach dem Frühstück und begaben uns auf den Heimreise. Ich denke, alle die nicht mitgefahren sind, haben ein schönes Wochenende verpasst.


Peter Neumann





Einen Moment bitte, Bilder werden geladen!






 





 
 
Tuesday the 11th. .