Am 28. April 2018 war es endlich wieder so weit: 13 abenteuerlustige Jugendliche machten sich zusammen mit den Begleitern Tom Hirschfeldt (Tischtennis) und Rocco Roßbach (Leichtathletik) auf den Weg zum Rabenberg.

 

Kaum dort angekommen ging es auch schon mit den ersten sportlichen Aktivitäten los. Sowohl Tischtennis als auch die erste Schwimmeinheit waren vor dem Abendessen geschafft. Den ersten Abend ließen wir nach einem Gang ins Fitnessstudio mit ein paar "Black Stories" sowie einer Partie "Mölkky" und "Werwolf" ausklingen. Während ein Teil der Gruppe Tag 2 direkt mit einer morgendlichen Joggingrunde startete, ließen sich die anderen etwas Zeit, um den Tag aus sportlicher Sicht erst nach dem Frühstück mit Beachvolleyball zu beginnen. Am Nachmittag stand dann das erste Highlight auf dem Plan. Mit den Wettergöttern auf unserer Seite kletterten wir über drei Stunden durch den Kletterwald "Abenteuerpark 860". Erschöpft aber gut gestärkt fielen wir ein paar Stunden später in unsere Betten. Am nächsten Morgen ging es ohne Umwege in die Sporthalle, um in die Trendsportart Lacrosse hineinzuschnuppern. Gemeinsam mit Trainer Anton schafften wir es zum Ende sogar ein richtiges Spiel zustande zu bringen. Gegen 14:00 Uhr begann dann unsere dreistündige Fahrradtour. Ausgestattet mit Helmen und Mountainbikes fuhren wir 25 Kilometer durch die Region bis nach Tschechien. Stolz darauf, dass alle durchgehalten hatten, gönnten wir uns für den Rest des Tages etwas Ruhe, um Abends zum Bowling wieder fit zu sein. Am Abreisetag nutzten wir die letzten Stunden für eine Runde Volleyball sowie Basketball und begaben uns anschließend müde aber glücklich und voller Eindrücke mit gepackten Koffern auf den Heimweg.


Hannah Recknagel und Annika Kubiak




Einen Moment bitte, Bilder werden geladen!






 





 
 
Thursday the 16th. .