Der letzte Triathlon der Saison führte Jan Gutscher nach Zwickau. Kurzfristig erfolgte die Nachmeldung zur Sprintdistanz.

 

In Zwickau findet das Schwimmen, ebenso wie zum Saisonstart in Gera, in der Schwimmhalle statt. Jan Gutscher wurde in die Startwelle gemeinsam mit den Sportlern der Sachsen-Liga einsortiert und fand sich so beim Schwimmen schnell am Ende der mit sechs Startern belegten Bahn wieder. Trotz einer ordentlichen Schwimmzeit von 11:55 Minuten über 700 m reichte es nicht für den Anschluss an die schnellen Schwimmer, weshalb die letzten 100 m ungestört allein geschwommen werden konnten. Der Weg zum Zeitfahrrad und zum Radaufstieg ist in Zwickau etwas länger.

Die Radstrecke war eine Überraschung. Es wurden drei Runden auf einer Wendepunktstrecke gefahren, welche jeweils eine Runde im Westsachsenstadion beinhaltete. Dabei ging es auf der einen Hälfte der Runde stetig bergauf und auf dem Rückweg zum Wendepunkt mit bis zu 60 km/h wieder bergab.

Beim abschließenden Lauf über 5 km konnte Jan Gutscher noch den in Führung liegenden Sportler der AK30 überholen und erreichte nach 1:06:53 und mit dem ersten Platz der AK und dem sechsten Gesamtplatz das Ziel.

Der Zwickau Triathlon bildete den Abschluss der diesjährigen Triathlon-Saison. Die Planungen für 2018 haben bereits begonnen und die ersten Wettkämpfe stehen sogar schon fest.


Jan Gutscher




Einen Moment bitte, Bilder werden geladen!






 





 
 
Friday the 22nd. .