Am 10.06.2017 starteten wir unseren zweiten Versuch für die Rundwanderung durch die Dübener Heide zwischen Bad Düben und Bad Schmiedeberg. Der erste Versuch war im Herbst wegen Dauerregens sehr verkürzt ausgefallen.

 

Wie fast immer trafen wir uns im Markkleeberg und kamen unserem Wanderziel erst einmal mit dem Auto näher. Bad Schmiedeberg ist ca. eine Stunde Fahrt von Markkleeberg entfernt, aber es hat sich gelohnt. Von einem Parkplatz an der L128 ging es los, unser erstes Ziel war Schloss Reinharz. Mit der Wegfindung war es diesmal nicht ganz einfach. Den Wegweisern wollten wir erst einmal nicht folgen, sonst wäre unsere Wanderung doch zu kurz geworden. So gingen wir verschieden gut ausgebaute Wege hauptsächlich durch Wälder, vorbei an kleinen Teichen und über ein paar Wiesen. Dank moderner Technik wussten wir immer, wo wir waren, auch wenn wir mal einen Abzweig des geplanten Weges verpasst hatten – so ein „Wandernavi“ kann schon manchmal ganz nützlich sein ;-) . Das Wetter war bestens und im Wald waren die Temperaturen auch sehr angenehm.

Nach ca. 2/3 der Strecke kamen wir im Park des Schlosses Reinharz an, der durch einige sehr schöne Bäume und die Teiche beeindruckt. Auch das Schloss selbst fällt durch seinen hohen Turm auf, selbst wenn man es nur von außen bewundern kann. Laut Internet kann man es sonntags besichtigen, im Gärtnerhaus übernachten oder im Schloss selbst heiraten und manchmal finden dort kulturelle Veranstaltungen statt.

Vom Schloss aus ging es dann weiter zum Mittagessen in der Teufelsmühle Großwig. Zu den Autos zurück wanderten wir über die „Schöne Aussicht“, die man tatsächlich in Anführungsstriche setzen muss. Die Gaststätte mit Aussichtsturm ist immer noch geschlossen, aber das wussten wir bereits von unserem „ersten Anlauf“. Das „Jungferngrab“, an dem wir kurz vor dem Parkplatz vorbeikamen, soll die Grabstätte eines jungen Mädchens sein, dass im 30jährigen Krieg Opfer schwedischer Soldaten wurde.

Nach insgesamt 19,5 km beendeten wir unsere Wanderung am Ausgangspunkt und fuhren wieder zurück.

Geschrieben von Katrin Böhme




Einen Moment bitte, Bilder werden geladen!






 





 
 
Friday the 22nd. .