Am Sonnabend den 22.05.2016 fand bei hochsommerlichen Temperaturen für die TSG-Triathleten der erste Triathlon der Saison 2016 statt. Dafür ging es dieses Jahr wieder auf die Sprintdistanz zum Powertriathlon nach Gera.


Dank der kurzfristigen Weitergabe eines Startplatzes innerhalb des Teams waren Alexander Krug, Frank-Uwe Gutscher (als Ersatz für Bettina Rotzsch) und Jan Gutscher für die TSG vertreten. Insgesamt starteten 64 Teilnehmer auf acht Schwimmbahnen bei der ersten Welle der Sprintdistanz.

Nachdem man sich auf den einzelnen Bahnen geordnet hatte, wurden zügig die 700m geschwommen. Mit soliden Schwimmzeiten zwischen 12:35 bis 16:07 Minuten sicherte man sich eine gute Ausgangsbasis für den weiteren Wettkampf.

Die kurze kurvige Radrunde innerhalb der Stadt war vier Mal zu absolvieren. Zwei 180°-Wenden pro Runde erforderten immer wieder kurze schnelle Antritte um wieder auf Geschwindigkeit zu kommen.

Der abschließende Lauf erfolgte über drei Laufrunden à 1,67km im Hofwiesenpark.

Frank-Uwe Gutscher erreichte mit einer Zeit von 01:26:28 theoretisch den 3. Platz der AK55, praktisch den 2.Platz der AK45 W. Alexander Krug schaffte trotz Handicap ab der ersten Laufrunde die Sprintdistanz in 1:25:14 und als 7. der AK45. Jan Gutscher sprintete in 01:05:51 auf den 2. Platz der AK30 und den 7. Gesamtplatz in einer starken Männerkonkurenz.

Claudius Rotzsch konnte verletzungsbedingt nicht starten aber ermöglichte der späteren Siegerin auf der Sprintdistanz Manu Süß, kurzfristig den Start.

Als nächste Wettkämpfe folgen im Juni der Schlosstriathlon in Moritzburg und die Sprintdistanz in Bergwitz. Dazu kommt eine Radtour der besonderen Art, bevor es im Juli mit viel Unterstützung zur Challenge Roth geht.







Einen Moment bitte, Bilder werden geladen!






 





 
 
Wednesday the 16th. .