Am 27.7. 2015 war es zum 32. Mal wieder soweit – Triathlon am Kulkwitzer See. Das ist auch für die Markkleeberger TSG-Athleten so etwas wie ein Heimspiel, da besonders viele Verwandte, Freunde und Bekannte unter den Zuschauern waren und natürlich zusätzlich motivierten.

Die Tage zuvor ging schon der eine und andere bange Blick zum Himmel. Insbesondere der am Tag zuvor fast sturmartige Wind stimmte nachdenklich.

Am Sonntag waren es dann deutlich bessere Bedingungen. Der Wind war für die Starter auf der Olympischen Distanz (1,55 km Schwimmen, 42 km Rad, 10 km Laufen ) schon noch eine große Herausforderung, ließ aber nach und so konnten die Teilnehmer über die Sprintdistanz (550 m Schwimmen, 21 km Rad, 5 km Laufen) am Nachmittag dann fast schon bei idealen Bedingungen starten.

Die Ergebnisse zeigen aber, dass alle mit ihren Bedingungen sehr gut zu Recht kamen.

Über die längere Strecke kam Jan Gutscher von 451 Startern besonders durch sehr gute Leistungen auf dem Rad und beim Laufen in 2:20:19 h auf den 57. Platz.

Gratulation an Alexander Krug zu seiner ersten absolvierten Olympischen Strecke. In 2:49:33 h blieb er mit ausgeglichenen Leistungen auf allen drei Abschnitten deutlichen unter den magischen drei Stunden.

Auf der Sprintdistanz konnten sich Frank-Uwe Gutscher und Claudius Rotzsch in 1:22:48 h bzw. 1:24:15 h jeweils im vorderen Feld ihrer Altersklassen platzieren.

Am 16.8.2015 geht es in Nordhausen für zwei Athleten zum Höhepunkt dieses Jahres über die Halbdistanz bzw. eine verlängerte Olympische Distanz, ehe am 29.8.2015 die Saison mit dem traditionellen Familien- und Teamtriathlon in Beucha beschlossen wird.








Einen Moment bitte, Bilder werden geladen!






 





 
 
Wednesday the 16th. .