Die Leichtathleten der TSG Markkleeberg 1903 e.V. triumphierten bei ihrer 8. Teilnahme zum vierten Mal in Folge bei der Cross-Serie in Böhlen, Neukieritzsch und Kitzscher. Jeweils sonntags waren je nach Altersklasse Strecken zwischen 1 und 5 Kilometern zurückzulegen.

Am Ende siegten unsere Sportler nach großartigem Kampf überlegen mit 3229 Punkten vor Neukieritzsch und Borna, wobei die geschlossene Mannschaftsleistung ausschlaggebend für die 494 Punkte Vorsprung war. Wir Markkleeberger gingen von Beginn an in Führung und gaben diese nicht mehr aus der Hand. Insgesamt starteten über 100 Läufer, die in den drei Läufen für Markkleeberg um Punkte kämpften. Für einen Sieg pro Altersklasse gab es 20 Punkte der zweite erhielt 18 Punkte, dann 16, 15 usw.

Folgende Markkleeberger Sportler konnten in ihrer AK die Einzelwertung gewinnen:
Mara Gebauer W8 (60 Punkte), Jana Schwabe W11 (56 P), Johanna Wala W15 (40 P),
Julia Jurczek WJB (58 P), Susann Kirchner WJA (58 P), Christine Butzmann W55 (40 P),
Erika Schramm W65 (40 P), Martin Emmrich M10 (60 P), Daniel Spöhr MJB (60 P),
Pierre Robic M35 (58 P) und Norbert Emmrich M45 (60 P).

Platz zwei erkämpfen Emma-Caroline Weigel, Lena Meier, Pauline Müller, Eva Schwabe, Alex Heimbuch, Barbara Beck, Sieglinde Larisch, Paul Meier, André Hildebrand, Edmund Lange, Martin Kruppa, Philipp Kirchner, Bert Bennemann, Michael Kühn, Mathias Beck und Jürgen Wieczorek.

Auf Rang drei platzierten sich Lisa Kruppa, Karsten Langrock, Kai Kruppa, Frank- Uwe Gutscher und Thomas Züche.



Der erneute Sieg mit so einem großen Vorsprung wurde nur möglich durch den Einsatz der vielen Läufer, die weder Zeit noch Wetter gescheut haben. Mit dabei waren auch Eltern, Großeltern, Geschwister, Verwandte und Freunde unserer jungen Sportler, aber auch Aktive aus anderen Sektionen unseres Vereins. Herzlichen Dank an alle die uns unterstützt haben!

mk
Friday the 22nd. .