Anlässlich der 111-Jahr-Feier der TSG Markkleeberg von 1903 e.V. wurde im Rahmen der Festwoche am 19.09.2014 ein Schnellschachturnier (15 Minuten) im kleinen Lindensaal des Rathauses Markkleeberg mit 52 Teilnehmern durchgeführt. Startgeld, Spenden und Zuschuss der TSG-Leitung wurden zu 100% für die Hauptpreise und 8 Kategorien ausgeschüttet. Alle Preisträger erhielten zudem Erinnerungspokale. Doppelpreise wurden nicht vergeben. Sonderkonditionen ...

... für Titelträger gab es nicht. Bedanken möchten wir uns bei Thomas Nürnberger (Turniervorbereitung, Sponsoring), Wolfgang Arnold (Festkomitee, Öffentlichkeitsarbeit) von der gastgebenden TSG Markkleeberg und Jürgen Rudolph (SG Springer Leipzig), der das Turnier mit großer Erfahrung umsichtig leitete und auch die Statistiken zur Verfügung stellte.

Mit einem GM, 3 IM, 3 FM und weiteren 10 Teilnehmern mit einer DWZ über 2000, war das Turnier sehr gut besetzt. Sieger wurde ungeschlagen mit 6 Punkten vor allen Titelträgern Ferenc Langheinrich vom SV Empor Erfurt. Den 2. Platz belegte ebenfalls ungeschlagen aber mit einem Remis mehr und 5,5 Punkten GM Igor Rausis (Godesberger SK) und Dritter wurde IM Ilja Schneider (Sfrd. Berlin) mit ebenfalls 5,5 Punkten. Noch „ins Geld“ kam als Vierter IM Cliff Wichmann (ESV Nickelhütte Aue).

Erwähnenswert ist noch die Leistung von Wolfgang Arnold, der sich von Platz 46 der Setzliste mit einer DWZ von 1570 auf den 13. Rang vorspielte.

Die Siegerehrung nahm der Abteilungsleiter Schach, Thomas Nürnberger vor, nachdem sich der dafür vorgesehene Vertreter des Stadtrates nicht in der Lage sah, bis zum Ende des Turniers (23.00 Uhr) anwesend zu sein. Die Siegerehrung war ursprünglich 30 Minuten eher angesetzt.

Ergebnisse hier!







Einen Moment bitte, Bilder werden geladen!






 





 
 
Monday the 11th. . By xs web design